Nützliche Tipps und Infos zu Spielautomaten

Spielautomaten oder die in den Casino vorzufindenen einarmigen Banditen sind das warscheinlich einfachste Glücksspiel der Welt. Man sucht sich einen Automaten aus, schmeißt eine Münze ein, drückt auf Starten und schon drehen sich die bunten Walzen, um nach einer kurzen Zeit der Aufregung einen vor Freude in die Luft springen zu lassen oder den Spieler vor Enttäuschung zum Seuftzen anzuregen. Solche Slot Maschinen erfordern keinerlei Kenntnisse, wie Poker oder Black Jack, denn das Ergebnis steht eigentlich schon vor der nächsten Spielrunde fest.

Viele sagen, dass einarmige Banditen ihren Namen aller Ehre machen, da die Gewinnchance um einiges geringer ist, als bei anderen Strategiespielen, die man im Casino so finden kann. Doch sind die Jackpots der Spielautomaten alles andere als uninteressant. Beim spielen so eines Automaten sollte man stets daran denken, dass die Auszahlungsrate der Slots 5% niedriger ist als bei Video Poker oder Black Jack. Will man sich aber nur ein wenig amüsieren und ist nicht auf der Suche nach dem schnellen Geld, bietet diese Art des Glückspiels eine gute Unterhaltung.

Wichtig ist es vor dem Zocken sich eine Geldsumme festzulegen, die man bereit ist auszugeben, um nicht das ganze Familienvermögen bei dem Versuch das reingesteckte Geld zurückzugewinnen zu verlieren. Hat man die festgelegte Geldsumme verloren, sollte man sich von dem Automaten vorrübergehend verabschieden. Von Vorteil ist es außerdem, sich vor dem Spielen über die Auszahlungsraten der Slots schlau zu machen. Neue Automaten bieten ihren Spielern auch Bonusrunden an, die sich positiv auf die Gewinne auswirken können.

Als Anfänger sollte man sich lieber an billige Automaten setzen um nicht zu tief in den Geldbeutel greifen zu müssen, doch auf längere Zeit zahlen die teuren Slots mehr. Wichtig ist es Freude am Spielen zu haben und wenn die Automaten mal nicht so ausspucken, wie man es sich vorgestellt hat, kann man immer den Automaten wechseln, solang man seinen vor dem Spiel festgelegten Einsatz nicht überschritten wird.