Craps - eine Einführung

Würfelspiel, am beliebtesten in amerikanischen Spielbanken. Jede Nummer kann spielen. Jede Person, die an der Reihe ist, der Shooter, kann zwei passende Würfel werfen, um eine Gewinnkombination zu erwürfeln.

Vor seinem ersten Wurf macht der Shooter seinen Einsatz und die anderen Spieler wetten, z.B. setzen sie gegen den Shooter und gehen bis zur Summe seines Einsatzes. Der Shooter muss jeden Teil seines Einsatzes zurücknehmen, bei dem nicht mitgewettet wird. Wenn er gewinnt, kann er weiterwürfeln und erneut setzen, so viel oder so wenig, wie er möchte oder er gibt die Würfel ab. Wenn der Shooter vereliert können sich die anderen Spieler das Doppelte von der Summe nehmen, die sie gesetzt haben. Die anderen Spieler können auch untereinander wetten, ob der Shooter in den nächsten Serien gewinnen oder verlieren wird oder welche Zahlen oder Kombinationen gewürfelt werden. In einigen Spielen, wie Bank Craps, können die Spieler nur gegen das Haus wetten.